28.03.15           Helferlehrgang des SGSV-LVBB

Ein großartiger Tag mit starker Resonanz: viele Helfer... viele Besucher... viele Unterstützer! Auf Grund seiner  überzeugenden Leistung wurde Sebastian Robert zum Perspektivhelfer ernannt - einfach geil ! Damit sind wir schon zu zweit dabei, wer hätte das vor 1 Jahr gedacht.

07./08.03.15       3. IPO - Trainingstag,   zu Gast: Oliver Knospe, Bundeshelfer SGSV

 

01./02.11.14   IPO Workshop mit Oliver Knospe

Jüterbog 2  !!! .... wieder ein tolles Wochenende mit Olli !

13.09.14     Teilnahme am Helferlehrgang des SGSV-LVBB

Wieder war es soweit, der SGSV-LVBB lud seine Helfer und jene, die es werden wollten, zum Lehrgang ein. Sebastian, Timo und Johannes nahmen daran teil. Besonders freuen wir uns über Johannes: Nach dem theoretischen Teil mit bestandener Prüfung, konnte er ebenso im praktischen Teil überzeugen und erhielt somit seinen Helferschein. Herzlichen Glückwunsch Johannes, zu Deiner bestandenen Helferscheinprüfung!

SGSV-LVBB Bericht

30./31.08.14  1.Helfer / IPO - Workshop mit Oliver Knospe

Auf ging's nach Jüterbog! Diesmal ein ganzes Wochenende.

Bilder

19.07.14       Sebastian und Timo: zu Besuch bei Detlef Berensmann

Dieses Treffen haben wir Sebastian zu verdanken. Timo schlotterten schon die Kniee, als Detlef aus dem Auto ausstieg, für ihn ist er der "Godfather of the Lerngesetze". Wir erlebten einen absolut bodenständigen und sympatischen Menschen. Seine Kompetenz und die ruhige, sich auf das Wesentliche konzentrierende Arbeit mit den Hunden, waren äußerst beeindruckend. Seine Objektivität, Hundeverhalten zu analysieren und zu formen, ist bezaubernd. VIELEN DANK.

02.07.14       Helfertraining beim HSV Cottbus-Stadt mit Johannes und Timo

Heute wurde uns die Ehre zu Teil, am Training des HSV Cottbus-Stadt teilnehmen zu dürfen. Wir führten wertvolle Gespräche mit Andreas Penz, Patricia Schönfeld gab uns viele Tipps für die Helferarbeit und vielen Dank auch an Michaela John und Marek Woznicki für die Bereitstellung ihrer Hunde.

Johannes ist dem Angebot gefolgt, hier regelmäßig - auch als Helfer - trainieren zu dürfen, VIELEN DANK !

17.05.14       2. IPO Trainingstag,    zu Gast: Oliver Knospe, Bundeshelfer SGSV

Als Helfer konnte man eindeutig feststellen : *ein Tag mit Oliver Knospe und du blühst auf!*

Teilnehmer und ihre mitgebrachten Helfer aus Peitz, Diehlo und Guben nutzten die Möglichkeit für ein gemeinsames Training mit Oliver Knospe. Zusammen wurden Elemente der IPO B/C geübt. Die Helfer konnten zeigen, wie sie ihre Hunde arbeiten und welche Fehler dabei auftreten. Diese wurden dann gemeinsam mit Olli erarbeitet. Er zeigte uns Lösungswege und fortführende Trainingsmöglichkeiten. Von dieser praktischen Arbeit haben alle, vor allem die Helfer, stark profitiert. Absolut beeindruckende Helferarbeit: "Olli in Action" - ein klasse Typ, he is "kumpellike" :-)

Bilder

05.04.14     Teilnahme am Helferlehrgang des SGSV-LVBB - - - ein erfolgreicher Tag!

Sven + Timo konnten beide durch ihre Leistungen ihren Helferschein erfolgreich verlängern. Timo wurde sogar zum Perspektivhelfer ernannt. Diesmal hatten wir auch tolle Unterstützung mit: Mandy und Madlen wollten sich das ganze mal ansehen. Ihre Hunde wurden von Dirk Schimank und Oliver Knospe im Schutzdienst-Aufbau gearbeitet, uns wurden wertvolle Tipps zuteil. Leider musste Sebastian kurzfristig absagen.

SGSV - Bericht  +++  Bilder

25.01.14     1. IPO-Trainingstag,  Gäste: Matthias Müller, Martin Rießland und Steven Drescher vom HSV Lübben

*schweinekalt  aber saugeil* ...würde ich diesen Tag mal titeln. Trotz der -15°C, folgten zahlreiche Hundesportler/innen der Einladung des HSV Guben. Die Hunde wurden einzeln durchgearbeitet, sodass jeder wertvolle Tipps für das weitere IPO-Training mit nach Hause nehmen konnte. Toll für uns Helfer:  verschiedene Rassen, verscheidene Charaktere...auch verschiedene Qualitäten (!) ...das alles konnten wir unter kompetenter Anleitung arbeiten. Klasse anzusehen: die Helferarbeit von Martin Rießland.

17.11.13     Zu Gast beim HSV Guben: Eckhard Schulz vom SV Guben

Eckhard Schulz , Schäferhundezüchter vom Zwinger "vom Zäschkenhof", Vorsitzender des SV Guben und erfahrener Ausbilder, ist gern der Einladung von Sebastian gefolgt. Er nahm sich die Zeit und hospitierte die Helferarbeit, gab wertvolle Tipps und Ratschläge und nahm auch gerne selbst den Ärmel in die Hand und zeigte, wie's geht.

Vielen Dank Eckhard!

10.11.13     Timo war beim HSV Lübben - ein bombastisches Erlebnis !

Ich will hier mal kurz meine traumatischen Erlebnisse in ungeklärter Reihenfolge verarbeiten, also:

  1. Stellen und Verbellen: gleich beim ersten Beller war mein Gedanke:"..boah, ich habe noch nie soviel Lungenvolumen/ Atemluft von einem Hund entgegengeschleudert bekommen.." liegt es daran, dass ich zu klein bin und den Hunden immer zu dicht vor der Fresse stehe - oder an der Kraft und dem Willen von Jarvis? Es war letzteres, wie sich noch herausstellen sollte...
  2. Verhinderung eines Fluchtversuchs: rums, da knallt er mir in den Ärmel !!! ...lauf Junge, lauf, schön aufrecht bleiben und nicht einknicken...die gucken dir hier alle zu!
  3. Abwehr eines Angriffs aus der Bewachungsphase: oder anders gesagt: Treiben und Belasten. Wobei ich mich frage, wer hier wen getrieben und belastet hat, ich den Jarvis oder er mich? Mein Empirismus ist sich da noch nicht ganz einig. Nur meine Lunge machte mir eine ganz klare Ansage: Junge du must atmen lernen!
  4. die Annahme: hier trainierten wir u.a. eine andere Standposition...nicht die Füße auf Schulterbreite, sondern hintereinander (wie beim Schritt)...und immer schön locker bleiben in der Hüfte
  5. Überfall aus dem Versteck: hier durfte ich mit Maddox üben. Auch hier, genauso wie bei Jarvis, muss ich in Zukunft viel mehr darauf achten "als Helfer auch etwas darzustellen"...auf ihn konnte ich mich in der Belastungsphase etwas besser einstellen.

Fazit: Es war ein ereignissreicher Tag. Ich durfte die Unterordnung und den Schutzdienstaufbau miterleben. Fragen wurden sofort beantwortet und ausgewertet. Ich habe viele Verbesserungsvorschläge und Hinweise bekommen (hoffentlich merke ich mir das alles). Und wenn mir an diesem Tag wieder eines klar wurde:

Helfer wird man nicht vom Sitzen und Bücher- oder Internetseitenlesen. Und es gehört schon einiges mehr dazu, als sich nur mal hinzustellen und sich nur mal beissen zu lassen. Es ist ein Praxisjob. Aber ich merke, wie wichtig es auch ist, sich theoretisch mit diesem Thema auseinanderzusetzten. Beides ist wichtig, wenn auch unterschiedlich gewichtet. Also: Laßt uns Hunde hetzen, um es danach zu studieren!

Zum Schluss: möchte ich mich ganz herzlich beim HSV Lübben bedanken, insbesondere bei:

  • Heike und Matthias Müller mit Jarvis v. Blackmoore
  • Steven Drescher mit Maddox v. Wieratal
  • Martin Rießland

und ihnen ordentlich drohen: Ich komme auf jeden Fall wieder und bringe Sebastian mit (den will ich auch mal schwitzen und keuchen sehen !*lach*) 

Vielen Dank an Euch und Gruß vom Deich......Timo

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!